Direkt auf Zink

HAMMERITE Direkt auf Zink kann ohne vorherige Grundierung direkt auf alle Nicht-Eisenmetalle gestrichen werden und ist Spezialhaftgrund und Lackierung in einem. Durch den Anstrich mit HAMMERITE Direkt auf Zink wird der Schutz der Nicht-Eisenmetalle um bis zu 200 % erhöht.

Denn auch Nicht-Eisenmetalle brauchen einen geeigneten Schutz vor Umwelteinflüssen. Diese Metalle rosten zwar nicht im herkömmlichen Sinn, jedoch bilden sie mit der Zeit – und in einem ungeschützem Zustand -unerwünschte Verfärbungen und Beläge.

  • Ohne Grundierung
  • Nur eine Schicht notwendig
  • Einfache Anwendung
  • Hohe Haftung
  • Dauerhafter Schutz
Verfügbare Farben
  • HalterDirekt auf Zink Braun
  • HalterDirekt auf Zink Kupfer
  • HalterDirekt auf Zink Tiefgrün
  • HalterDirekt auf Zink Silber
  • HalterDirekt auf Zink Reinweis
  • HalterDirekt auf Zink Schwarz
Die Farbtondarstellung kann nur in etwa der tatsächlichen Farbe entsprechen und ist abhängig von Grafikkarte, Monitor und Monitoreinstellung.
  • TrockenzeitNach ca. 1 – 2 Std. staubtrocken
  • Verarbeitungstemperatur10 °C - 25 °C
  • Gebrauch Außen/Innen
  • Art der Anwendung Grundierung/Lack

Anwendungen

  • Nicht-Eisenmetalle
Direkt auf Zink Kann benutzt werden für:
  • Nicht-Eisenmetall

Merkmale

Finish Glänzend
Verbrauch 750 ml reichen für ca. 10m²
Gebindegröße 750 ml
Überstreichbar nach Nach mind. 6 Std. überstreichbar
Verarbeitungstemperatur 10 °C - 25 °C

Vorarbeiten:

Bei fortschreitender Bewitterung werden Zink bzw. verzinkte Flächen matt und rau. Auf der Oberfläche bildet sich dann ein weißer Belag: sogenannte Zinksalze. Diese Zinksalze müssen vor der Beschichtung entfernt werden, da sonst keine Haftung des Lacks möglich ist.

Die ammoniakalische Netzmittelwäsche wird wie folgt angewendet:

Vorbe. ANW DAZ

1. Klares Wasser in einen Eimer füllen

 

Vorbe. ANW DAZ.jpg 2

2. Salmiakgeist (verdünnte Ammoniak-Lösung) im Verhältnis 10:1 dazugeben

 

Vorbe. ANW DAZ.jpg 3

3. Einige Tropfen Spülmittel dazugeben

 

Vorbe. ANW DAZ.jpg 4

4. Kurz umrühren

Anwendungsschritte:

DAZ1

1. Lösung auftragen und mit Schleifvlies bearbeiten, bis ein gräulicher Schaum entsteht

DAZ2

2. Nach 10-minütiger Einwirkzeit mit klarem Wasser abwaschen und trocknen lassen

DAZ3

3. Mit HAMMERITE Direkt auf Zink lackieren

Schreiben Sie eine Bewertung und helfen Sie anderen Kunden bei ihrer Entscheidung.

Händlersuche

Bitte beachten Sie, dass Hammerite noch nicht Online zu Kaufen ist. Sie können es bei einem unserer Händler kaufen. Einen Händler in Ihrer Nähe finden Sie unter der Kategorie \"Händler\".

Available in the following webshops

Loading offers

Zur Einkaufsliste hinzufügen oder Zum Vergleichen hinzufügen Beobachten Sie die Produkte die Sie kaufen wollen

Häufig gestellte Fragen

Muss man bei Zink unbedingt die ammoniakalische Netzmittelwäsche durchführen?

Bei verwittertem Zink oder verzinkten Flächen entstehen Zinksalze, die das Bindemittel der Lacke zerstören. Daher müssen diese durch die ammoniakalischen Netzmittel neutralisiert werden. Neues Zink bzw. neue verzinkte Flächen haben eine sehr glatte Oberfläche – aus diesem Grund ist der Einsatz von HAMMERITE Spezial-Haftgrund erforderlich.

Alle häufig gestellten Fragen anzeigen.

Experten fragen

Haben Sie eine Frage, die noch nicht beantwortet wurde?

Experten fragen