Anwendung Hammerite Dekolacke

Anwendungsbereich

Für alle metallischen Untergründe, nach entsprechender Vorbehandlung geeignet.

 

Vorbereitung

Blanke Eisenmetalle:
Sehr glatte Oberflächen anschleifen – Schleifstaub entfernen. Die Oberfläche sorgfältig mit dem HAMMERITE Metall-Reiniger reinigen.

Angerostete Eisenmetalle:
Lose Partikel mit einer Drahtbürste entfernen und die Oberfläche mit dem HAMMERITE Metall-Reiniger reinigen.

Altanstriche:
Lose Farb- und ggf. Rostpartikel mit einer Drahtbürste entfernen und die Oberfläche anschleifen. Schleifstaub entfernen und die Oberfläche sorgfältig mit z.B. Molto Anlauger & Entfetter reinigen.

Verzinktes Eisen:
Oberfläche mittels einer amoniakalischen Netzmittelwäsche reinigen. Anschließend mit dem HAMMERITE Spezial Haftgrund grundieren.

Die Vorbehandlung anderer Nichteisenmetalle finden Sie im Technischen Merkblatt.

Angrenzende Flächen vor dem Sprühauftrag gut abdecken.

 

Anwendung

Die Sprühdose vor Gebrauch mindestens 2 Stunden bei Raumtemperatur lagern. Direkt vor Gebrauch muss die Sprühdose 3 Minuten kräftig geschüttelt werden.

Mit einem Abstand von ca. 15 – 20 cm 2 – 3 Schichten gleichmäßig aufsprühen.

Zwischen den einzelnen Schichten 15 Minuten antrocknen lassen.

Achtung: Bei Altanstrichen einen Testauftrag durchführen. Wenn nach 15 Minuten eine Reaktion (Runzeln) auftritt, den Altanstrich entfernen.

Tipp: Nach jedem Sprühauftrag die Dose umdrehen und den Sprühkopf kurz betätigen, um das Verstopfen der Dose zu vermeiden.

 

Reinigung der Werkzeuge

Eventuell verschmutzte Gegenstände mit dem HAMMERITE Pinselreiniger & Verdünner reinigen.

 

Hinweise

Kühl und trocken lagern.
Vor Gebrauch stets die Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.